RTS Automation Vertriebsgesellschaft


Sensorik / Luftqualität

Kanalfühler zur Mischgas (VOC)-Messung

Die Kanalfühler erfassen die Luftqualität im Bereich von 0...100%, bezogen auf das Kalibriergas.

 

Die für die Umgebung als normal definierte Luftgüte kann bei Inbetriebnahme durch manuelle Kalibrierung am Gerät festgelegt werden (Nullpunktabgleich).

 

Der Kanalfühler führt in regelmässigen Abständen eine automatische Kalibrierung durch, Langzeitdriften und die betriebsbedingte Alterung des Sensorelementes werden somit völlig eliminiert.

 

Folgende Ausstattungen stehen zur Verfügung:

  • 0...100% Mischgas (VOC)
  • Ausgänge 0-10V, 0/4-20mA, Relais (Schliesser)
  • Automatische Rekalibrierung
  • Parameter:

    Messbereich VOC:

     

    Genauigkeit:

     

    Ansprechzeit (t90):

    Langzeitstabilität:

    Sensor:

    Sensorschutz:

    Schutzrohr Material:

    Schutzrohr Abmessungen:

    Einlaufzeit:

    Spannungsversorgung:

    Stromaufnahme:

    Analogausgang 0-10V:

    Analogausgang 0/4-20mA:

    Alarmausgang:

     

    Ausstattung mit LED-Ampel:

    Elektrischer Anschluss:

    Gehäuse:

    Gehäuse Farbe:

    Kabeldurchführung:

    Schutzart / Schutzklasse:

    Gewicht:

    Arbeitsbereich r.F.

    Betriebstemperatur:

    Lagertemperatur:

     

    Inbetriebnahme:

     

     

     

     

     

    Automatische Kalibrierung:

     

     

     

     

    Manuelle Kalibrierung:

     

     

     

     

     

    Montage:

    Normen:

     

    0...100%

    (gute / schlechte Luftqualität, bezogen auf Kalibriergas)

     ± 25% v. EW

     

    max. 60s bei 5% Änderung

    < 15% EW / Jahr bei Normbelastung

    Metalloxid VOC-Sensor

    schraubbarer Edelstahl-Sinterfilter

    Aluminium

    Ø 16mm x 190mm

    1 Std.

    24V AC / DC (± 5%)

    max. 60 mA

    3-Leiteranschluss, min. Lastwiderstand 100kΩ

    3-Leiterschaltung, Lastwiderstand <500Ω

    Potenzialfreier Schliesser, Schwellwertvorgabe über

    270°-Potentiometer

    1-3 grün (gut), 4-7 gelb (mittel), 8-10 rot (schlecht)

    Schraubklemmen, max. 1,5 mm²

    Polyamid mit Schnellverschlussschrauben

    weiß ähnlich RAL 9010

    PG11-Verschraubung mit Zugentlastung

    IP30 / IP 20 mit Display / III

    250g

    0...98% r.F. in schadstofffreier, nicht kondensierender Luft

    0...+50°C

    -20...+50°C

     

    Nach dem Einschalten des Gerätes erfolgt ein Selbsttest und die Temperierung. Dieser Vorgang dauert je nach Umgebungsbedingungen ca. 1 Std., wobei in dieser Zeit die ausgegebene Analogspannung vom tatsächlichen Messwert abweicht.

     

    Die automatische Rekalibrierung erfolgt im Intervall von

    4 Wochen und kann optional mittels Jumper deaktiviert werden. Das Gerät muss innerhalb dieses Intervalls

    min. 10 min. mit Frischluft versorgt werden.

     

    Die manuelle Kalibrierung des Ausgangssignals auf 1V (Nullpunkt)  wird durch das Betätigen des Tasters auf der Platine gestartet (ca. 5 Sek. gedrückt halten bis LED blinkt). Vorher ist ein Dauerbetrieb von  min. 2 Std. bei normaler Luftqualität sicherzustellen. Nach erfolgreicher Kalibrierung wird die LED deaktiviert.

     

    Montageflansch

    CE-Konfirmität, GOST, RoHS

     

     

    Lieferumfang:

  • Kanalfühler AP zur VOC-Messung
  • Montageflansch
  • Gebrauchsanweisung
  • Technische Dokumentationen:

    in deutsch

     

    Kanalfühler zur VOC-Messung

    Kanalfühler zur Mischgas (VOC)-Messung

    0...100%

     

    Preisgruppe 7      Art.-Nr. / Preis (EUR), zzgl. MwSt.

    Ausgänge

    0/4-20mA + 0-10V

    0/4-20mA + 0-10V

    + Schliesser

    Art.-Nr.:

    Preis:

    K22 544 00

    209,00

    K22 544 01

    219,00


    [Home] [KNX / EIB] [Sensorik] [Funkbus] [Zubehör] [Kataloge / Bestellungen] [Kontakt] [Impressum]